Eine Initiative von:

Erfolgreich durch höhere Reichweite

10,8 Millionen Personen besitzen in Österreich einen Handyvertrag und haben so mit ihrem Handy eine digitale Geldbörse in der Tasche.

Erfolgreich durch höhere Reichweite

10,8 Millionen Personen besitzen in Österreich einen Handyvertrag und haben so mit ihrem Handy eine digitale Geldbörse in der Tasche. Damit hat die Bezahlmethode vergleichsweise die höchste Reichweite, ohne dass sich ein Kunde vorher irgendwo anmelden bzw. registrieren muss. Der Kauf wird einfach mit der nächsten Handyrechnung verrechnet.

Auch digital orientierte Businesskunden setzen zunehmend auf „Zahlen per Handyrechnung“.

Rechtliche Grundlagen für das Zahlen per Handyrechnung

„Zahlen per Handyrechnung“ wird im Fachjargon auch als Direct Carrier Billing (DCB) bezeichnet, also die direkte Abrechnung von Bezahlvorgängen über den Mobilfunkbetreiber. DCB ist eine praktische Möglichkeit der mobilen Bezahlung, bei der man keine Bank- oder Kreditkartendaten preisgeben muss.